Aktion Super Sauber Oberhausen 2016: Fleißige Helfer an der Sportanlage Solbadstraße

Mitglieder der SG Ruhrpott 07, die Mädchenmannschaft der BSG Holzmann und die Skatabteilung des BKV Oberhausen nahmen an der Aktion Super Sauber Oberhausen unterm Dachverband des BKV Oberhausen 1953 e.V. teil.

Im Rahmen der Aktion der Stadt Oberhausen wurde rund um die BKV Sportanlage an der Solbadstraße (Ruhrpark) Müll zusammengetragen und gesäubert.

Die Stadt Oberhausen begann 2004 mit 780 Bürgerinnen und Bürgern den ersten Frühjahrsputz. 2015 waren es bereits 4600 Oberhausener die sich an der Aktion beteiligten. Ein starkes Zeichen der Oberhausener. Doch fragt man sich trotzdem, warum soviel Müll einfach ohne Gedanken in die Natur geworfen wird. Wir Menschen sollten doch mehr auf unsere Mutter Natur achten und nicht alles wild durch die Gegend schmeißen. Fundgegegenstände waren z.B. Matratze oder Wellblech.

Praktische Hilfe für alle gab es von den Wirtschaftsbetrieben Oberhausen GmbH (WBO), Entsorgung. Die WBO – als einer der Sponsoren der Aktion – verteilte Müllzangen und Handschuhe und sammelte die vollen Müllsäcke anschließend ein.

Die Aktion im Rahmen des BKV Oberhausen war nur eine von über hundert Aktionen in der Zeit vom 12.-19.03.2016. Eine interessante Rückmeldung von einem Leser gibt es auf der Oberhausener Nachrichten Community Lokalkompass hier.

Die SG Ruhrpott SG und alle Beteiligten möchten sich hiermit beim BKV Vorstand, der BKV-Platzwartin und ihren Mann, die nach getaner Arbeit für das Leibliche Wohl der Teilnehmer gesorgt haben, herzlich bedanken.

Die Bildergalerie von Monika Poll gibt auch visuell einen guten Einblick über die Aktion der fleißigen Helfer. 2017 geht’s weiter. Zur Aktions-Website: www.super-sauber-oberhausen.de

Quelle: Hermann Kromer (SG Ruhrpott 07)
Fotos: Monika Poll

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bitte das Ergebnis der Rechenaufgabe eintragen. Dies ist eine Spam-Schutzmassnahme!

Wieviel ist 10 + 8 ?
Please leave these two fields as-is: